Berufsplattform Bundesfreiwilligendienst 27plus

 

Die Berufsplattform Bundesfreiwilligendienst 27plus der Häuslichen Pflege GmbH richtet sich insbesondere an sozial motivierte Frauen, die aufgrund der Kinder bzw. Familiensituation ihre Berufslaufbahn neu ausrichten wollen.

 

Durch ein zielgerichtetes Einarbeitungskonzept wird es dem „Bufdi“ ermöglicht, in die unterschiedlichen Aufgabenbereiche bei der Häuslichen Pflege GmbH Einblick zu erhalten. Ergänzt wird dies durch gezielte Weiterbildungen wie beispielsweise:

 

  • Pflegekurs
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Schulung im Umgang mit demenziell Erkrankten

 

Dauer:

Die Regeldauer sind 12 Monate. Man kann den Dienst aber auch auf 6 Monate verkürzen oder auf 18 Monate verlängern. Bewerber, die älter als 27 Jahre sind, können auch in Teilzeit (mindestens 20 Stunden pro Woche) tätig werden. Nach 6 Monaten wird die Ausbildungsberechtigung zur/zum Altenpflegehelfer(- in) erlangt.

 

Vergütung:

Die Höchstgrenze liegt bei 330,00 Euro.

Die Sozialversicherungsbeiträge zahlt die Einsatzstelle.

 

Perspektive:

1-jährige Ausbildung bei der Häuslichen Pflege GmbH zum/zur Altenpflegehelfer/in und auf Wunsch und bei entsprechender Eignung (Altenpflegehelferinnen und –helfer, deren Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis mindestens 2,5 beträgt, können unmittelbar in das zweite Lehrjahr eintreten)- 2-jährige Aufbauausbildung zum/zur Altenpfleger(-in) in dualer Ausbildungsform.

 

Duale Ausbildung:

Partner der dualen Ausbildungsform sind das Fachseminar für Altenpflege beim KAN am Niederrhein und das Fachseminar für Altenpflege beim SOS-Kinderdorf Niederrhein e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Häusliche Pflege GmbH Gesundheitsservice Gabriele Janssen

Häusliche Pflege GmbH

Gesundheitsservice
Materborner Allee 60
47533 Kleve

Telefon: 02821 502555

FAX:      02821 502544

E-Mail:

info@gesundheits-service.net

24-Stunden-Bereitschaftsdienst

Bürozeiten: 8:00 - 16:00 Uhr

montags bis freitags