Zu Tisch auf Burg Boetzelaer!

 

Am 07.12. ging es für unser Pflegeteam auf eine Reise ins Mittelalter. Ein festliches Rittermal erwartete uns auf Burg Boetzelaer - im farbenfrohen Gewand und mit prasselndem Kaminfeuer. Ein ganz besonderer Abend mit dem wir uns ganz herzlich für die tolle Arbeit und den großen Einsatz unseres Teams in diesem Jahr bedanken möchten.

Patientenfest der Häuslichen Pflege GmbH

Rund 150 Gäste kamen zu unserem traditionellen Patientenfest am 20.November in die St. Hubertus Klause des Schützenvereins Reichswalde e.V. Wie immer stand das Zusammensein im Vordergrund und bei Kaffee, Kuchen und Weckmännern lud der Shanty Chor Materborn zum Mitsingen und Schunkeln ein.

Ein großer Dank gilt allen fleißigen Helferinnen und Helfern, dem großartigen Shanty Chor Materborn und natürlich den Gästen für einen fröhlichen Nachmittag.

 

 

Die Häusliche Pflege Gabriele Janssen wünscht auf diesem Wege allen eine schöne Weihnachtszeit und freut sich schon auf das Fest im nächsten Jahr!

Erneut Bestnote für die Häusliche Pflege GmbH !!!

 

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) erteilt der Häuslichen Pflege GmbH erneut die Bestnote "sehr gut" (1,0) als Gesamtnote. Neben der menschlichen Zuwendung ist höchste Pflegequalität unser täglich gelebter Anspruch. Wir freuen uns, dass unsere Arbeit mit der bestmöglichen MDK-Note auch die offizielle Würdigung erhält.

100. Geburtstag!!!

Wir gratulieren unserer Patientin Frau Will ganz herzlich zum 100. Geburtstag und wünschen weiterhin gute Gesundheit.

 

 

Prüfung zur Praxisanleiterin bestanden!

 

Wir freuen uns, dass Kristina Schatschneider unser Praxisanleiter Team verstärkt. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und viel Erfolg bei zukünftigen Praxisanleitungen!

Wir wissen unsere Auszubildenden und Praktikanten damit weiterhin in guten Händen.

 

(v.l.n.r. Saskia Stedronsky, Kristina Schatschneider und Maria Heuken)

Dienstjubiläum - 10 Jahre treue Mitarbeit!

Drei Mal 10 jähriges Dienstjubiläum! Unser aufrichtiger Dank für treue und beständige Mitarbeit gilt Monika Borys, Lina Gruitrooy und Monika Valks.

Stimmungsvoll in die Weihnachtszeit

Auch in diesem Jahr lud die Häusliche Pflege Gabriele Janssen alle Patient/inn/en zum traditionellen Weihnachtsfest ein. Die Hubertus-Klause des Schützenvereins Reichswalde e.V. bot eine gemütliche Atmosphäre und bei Kaffee, Kuchen und Weckmännern  trafen sich Freunde und Bekannte wieder.

Den Höhepunkt bildete der Auftritt des Akkordeonorchesters Bedburg-Hau, der leidenschaftlich in die Tasten griff und die Gäste mit beliebten Titeln der deutschen Volksmusik, klassischen Walzern und Märschen unterhielt.

Ein großer Dank gilt allen fleißigen Helferinnen und Helfern, dem großartigen Akkordeonorchester Bedburg Hau und natürlich den Gästen für einen fröhlichen Nachmittag, der uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Die Häusliche Pflege Gabriele Janssen wünscht auf diesem Wege allen eine schöne Weihnachtszeit und freut sich schon auf das Fest im nächsten Jahr!

Ausbildung bei der Häuslichen Pflege

Wir gratulieren Kelly Berns und Denise Lukassen zum bestandenen Examen zur Altenpflegerin. Beide waren während ihrer dreijährigen Ausbildung ein wertvoller Teil unseres Teams. Ein herzliches Dankeschön gilt auch unseren engagierten Praxisanleiterinnen Sabine Rukse und Monika Valks.

Weitere Verstärkung bekommt die Häusliche Pflege von Adina Gajtani  und Jennifer Dinsing, die in diesem Monat ihre Ausbildung zur Altenpflegerin begonnen haben. Durch das große Interesse an Ausbildungsplätzen in unserem Unternehmen fühlen wir uns in unserem langjährigen Engagement bestätigt.

Bestnote für die Qualität der Häuslichen Pflege GmbH !!!

 

Wir freuen uns sehr über die erreichte Bestnote "sehr gut" (1,0) als Gesamtnote. Unser Dank gilt hier vor allem unseren Mitarbeitern, die täglich ihr Bestes geben, damit unsere Kunden immer gut versorgt sind und sich rundum wohl fühlen!

(v.l.n.r. Sabine Rukse und Samira Güden)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Häusliche Pflege GmbH gratuliert zum bestanden Berufsexamen!

 

Schon während ihrer dreijährigen Ausbildung war Samira Güden ein wertvoller Teil des Teams. Wir freuen uns auf die Verstärkung als examinierte Altenpflegerin! Ein herzliches Dankeschön gilt auch unserer engagierten Praxisanleiterin Sabine Rukse. Außerdem erhalten wir weitere Verstärkung durch Jaqueline Bramm, die Ihre Ausbildung zur Altenpflegerin im April beginnen wird.

 

Nachwuchsförderung hat bei der Häuslichen Pflege GmbH Gabriele Janssen traditionell einen hohen Stellenwert: Aktuell beschäftigen wir zehn Auszubildende in der Pflege.

Wir freuen uns über das große Interesse an der Ausbildung in der Altenpflege!

Treue Mitarbeit - einmal 15 und dreimal 10 Jahre Dienstjubiläum!

Unser aufrichtiger Dank für treue und beständige Mitarbeit richtet sich an Tanja Brammen, Bettina Beumeler, Monika Eerden und Maria Heuken.

 

Alle Jahre wieder...

Unser traditionelles Patientenfest: Wie in jedem Jahr kamen am 17.11.2016 Patient/inn/en, Angehörige und das Pflegeteam zu einem geselligen Nachmittag zusammen und lernten so einander kennen. Mit 140 Gästen war die St. Hubertus Klause gut gefüllt, doch dank des Teams des lokalen Schützenvereins fanden alle Platz bei Kaffee, Kuchen und Weckmännern. Während draußen der frostige November seinen Lauf nahm, stimmte drinnen der Shanty Chor Materborn wohlbekannte Lieder an. Das Zusammensein stand wie immer im Vordergrund und beim gemeinsamen Schunkeln wurden Erinnerungen geteilt.

Ein großer Dank gilt allen fleißigen Helferinnen und Helfern, dem großartigen Shanty Chor und natürlich den Gästen für einen fröhlichen Nachmittag, der uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Die Häusliche Pflege Gabriele Janssen wünscht auf diesem Wege allen eine schöne Weihnachtszeit und freut sich schon auf das Fest im nächsten Jahr!

Für mehr Lebensqualität- Pflegetherapie in der Wundversorgung

 

Der Erhalt der Lebensqualität für Menschen mit chronischen Wunden ist einer der Hauptziele der modernen Wundversorgung.

Dieses Ziel liegt auch uns besonders am Herzen. Aus diesem Grund hat der Pflegedienst Gabriele Janssen Angela Osterkamp als Wundmanagerin ausbilden lassen.

Fr. Osterkamp hat bereits seit 2 Jahren diese spezielle Zusatzqualifikation erworben und hält sich durch regelmäßige Fortbildungen auf dem aktuellen Wissenstand. Dadurch profitiert das ganze Team der Häuslichen Pflege Gabriele Janssen, welches durch Angela Osterkamp immer wieder geschult wird.

Der Patient steht im Mittelpunkt- nicht die Wunde. Jede Wunde ist anders und wird von ihr in Absprache mit dem behandelnden Arzt versorgt. Sie berät nicht nur den Patienten, sondern auch die Angehörigen zu Behandlung und Prophylaxe. Gemeinsam mit Patient, Arzt und Wundmanagerin wird ein geeigneter Therapieplan erstellt.

Die Kosten für die Wundtherapie werden durch die Krankenkasse übernommen, insofern der behandelnde Arzt eine Verordnung für die Wundversorgung ausstellt.

Day for Future – Berufsinformationstag

 

Du suchst nach einer Berufstätigkeit, bei der du mit Menschen in Kontakt kommst und mit der du dich jeden Tag identifizieren kannst? Dann bist du in der Altenpflege richtig. Denn hier geht es um professionelle Unterstützung von Menschen in vielfältigen Lebens- und Pflegesituationen.

 

Wir möchten dich gern am 19. April 2016 über die Vielschichtigkeit des Berufsbilds Altenpflege informieren und laden zu einem persönlichen Gespräch ein.

(v.l.n.r. Monika Borys, Stephanie Wortmann)

Glückwunsch zum bestandenen Berufsexamen!

 

Die Häusliche Pflege GmbH gratuliert Stephanie Wortmann zum bestanden Examen zur Altenpflegerin!

Besonders freuen wir uns, dass Frau Wortmann unserem Team nach Ihrer 3-jährigen Ausbildung erhalten bleibt. Außerdem erhalten wir weitere Verstärkung durch Lena Merling, die Ihre Ausbildung zur Altenpflegerin in diesem Monat begonnen hat.

Ein herzliches Dankeschön gilt unserer engagierten Praxisanleiterin Monika Borys!

Nachwuchsförderung hat bei der Häuslichen Pflege GmbH Gabriele Janssen traditionell einen hohen Stellenwert: Aktuell beschäftigen wir zehn Auszubildende in der Pflege und freuen uns über das große Interesse.

10. Klever Job- und Ausbildungsplatzbörse

 

Qualifizierte und motivierte Arbeitskräfte entscheiden über die Wettbewerbsfähigkeit und somit über den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen.

Aus diesem Grund war die Häusliche Pflege GmbH in Person von Sina Ringsgwandl und Maria Heuken auf der Klever Job- und Ausbildungsplatzbörse vertreten. Interessenten konnten sich so in einem persönlichen Gespräch über unsere Stellenangebote informieren.

 

Aber auch für weitere Interessenten hat die Häusliche Pflege GmbH immer ein offenes Ohr. Sprechen Sie uns an oder schicken Sie uns direkt Ihre Bewerbungsunterlagen.

Pflegedienst Gabriele Janssen begeht Weihnachtsfeier

 

Alle Jahre wieder… freuen sich unsere Mitarbeiterinnen auf das Weihnachtsfest.

In diesem Jahr etwas früher, da bereits im November,  konnten sich die Mitarbeiterinnen der Häuslichen Pflege Gabriele Janssen an einem köstlichen 3-Gänge Menü im Gasthaus Stoffelen erfreuen.

Highlight des Abends bildete die Darbietung des beliebten Laienspieltheater TINGEL-TANGEL Kessel 1977 e.V. - ein Tipp unserer Mitarbeiterin  Bettina Beumeler, welche dort selbst mitwirkt und uns gemeinsam mit ihrem Ensemble ein ums andere Mal zum Schmunzeln gebracht hat.

Ganz im Zeichen unseres 25-jährigen Firmenjubiläums gilt unser Dank dem gesamten Personal, das mit seiner täglichen aufopferungsvollen Arbeit für das Wohl der Patient/inn/en sorgt und somit für den Erfolg des Pflegedienstes Gabriele Janssen steht.

25 Jahre Pflege mit Herz – Häusliche Pflege Gabriele Janssen

Gabriele Janssen und Team sagen Danke für eine lange vertrauensvolle Zusammenarbeit!

 

Alle an Board - der Pflegedienst legt ab und zwar Richtung Zukunft. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums ging in diesen Tagen der Betriebsausflug der Häuslichen Pflege Gabriele Janssen auf Rheinfahrt. Begonnen hat alles 1990 in den eigenen vier Wänden, jetzt ist sie stolz auf die vielen Mitarbeiterinnen, die auf dem Boot zusammenkommen.

Viele hundert Patient/inn/en sind in den Jahren seit der Gründung gepflegt und versorgt worden, das Unternehmen ist kontinuierlich gewachsen. Die qualifizierten Fachkräfte überzeugten durch ihre langjährige Erfahrung und durch ein fundiertes Fachwissen.

Gewachsen ist auch die Qualität des Angebots. So wurde gezielt in Fort- und Weiterbildung des Pflegepersonals investiert, das jetzt über spezielle Kenntnisse in der Wundversorgung, der Praxisanleitung, dem Qualitätsmanagement und anderen Bereichen verfügt. Ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung ist zudem die Investition in eigene Nachwuchskräfte, so beschäftigt der Pflegedienst mittlerweile zehn Auszubildende und freut sich über das Interesse des Nachwuchses.

Die Weichen sind auf Zukunft gestellt und das ist auch genau richtig, denn in den nächsten Jahren werden immer mehr Menschen Pflege benötigen und vertrauen auf die Erfahrung und den Service der Anbieter. Der Dank gilt allen Pflegerinnen und Betreuerinnen, die sich dieser wichtigen Aufgabe widmen – aber auch allen Kunden und deren Angehörigen für das in uns gesetzte Vertrauen. Der Pflegedienst bedankt sich für 25 Jahre Treue und Pflege mit Herz.

(v.l.n.r. Kristina Schatschneider, Monika Valks, Melanie Janssen und Sabine Jezewski)

Altenpflegerinnen schließen erfolgreich ab!

 

Bei der Häuslichen Pflege GmbH Gabriele Janssen schließt erneut ein Ausbildungsjahrgang erfolgreich ab. Kristina Schatschneider und Melanie Janssen waren schon während ihrer dreijährigen Ausbildung ein wertvoller Teil des Teams und Verstärken das Team jetzt als examinierte Altenpflegerinnen. Weitere Verstärkung bekommt die Häusliche Pflege von Katrin Groenewald und Claudia Schönhard, die in diesem Monat ihre Ausbildung zur Altenpflegerin begonnen haben. Ein herzliches Dankeschön gilt auch unseren engagierten Praxisanleiterinnen Sabine Jezewski und Monika Valks. Nachwuchsförderung hat bei der Häuslichen Pflege GmbH Gabriele Janssen bereits seit Jahren einen hohen Stellenwert. Insgesamt beschäftigt die Häusliche Pflege derzeit zehn Auszubildende.

25 Jahre Tradition – Die häusliche Pflege Gabriele Janssen feiert ihr Jubiläum!

 

Am 25.06.2015 fand anlässlich des 25-jährigen Jubiläums das Sommerfest des Pflegedienstes Gabriele Janssen statt. Pünktlich zum Sommerbeginn ließ auch das gute Wetter nicht auf sich warten und so kamen Patient/inn/en, Pflegerinnen und Freunde des Unternehmens zu einem Grillfest in den Räumen des St. Hubertus Schützenvereins in Reichswalde zusammen, um gemeinsam zu feiern. „Wir sind stolz auf unseren Pflegedienst, auf die vielen tollen Mitarbeiterinnen und froh, so viele Menschen bei der Pflege zu unterstützen zu können.“, die Geschäftsführerin Gabriele Janssen blickt auf eine erfolgreiche Zeit zurück. Ein besonderes Highlight am Nachmittag war der Auftritt von Jopi Winnen, der mit seinen Witzen stets Jung und Alt zum Lachen bringt [– und Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin]. Die Tradition des Sommerfestes geht damit in das 25. Jahr und erfreut sich immer großer Beliebtheit.

 

 

MDK bescheinigt der Häuslichen Pflege Gabriele Janssen sehr gute Qualität

Pflegelotse 2014

Zum dritten Mal hintereinander kann sich die Häusliche Pflege Gabriele Janssen über eine Top-Bewertung (Note 1,0) ihrer Arbeit durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) freuen.

 

Um eine konstant hohe Qualität der Pflege zu bewirken, wird die Qualität von Pflegediensten jährlich durch den MDK geprüft. Unter die Lupe nehmen die Gutachter dabei die Qualität der Pflege, die ordnungsgemäße Durchführung von ärztlich verordneten Behandlungen, die Organisation des Pflegedienstes sowie Kundenzufriedenheit. Für jeden dieser Bereiche vergibt der MDK Noten, ähnlich wie Schulnoten. Diese werden von den Krankenkassen im Internet veröffentlicht und sollen allen Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen die Wahl des richtigen Pflegedienstes erleichtern.

 

Im Februar war die Häusliche Pflege Gabriele Janssen wieder an der Reihe. Einen ganzen Tag lang prüften zwei Gutachter vom MDK den Pflegedienst auf Herz und Nieren. Mehrere der von Gabriele Janssen betreuten Pflegebedürftigen wurden von den Gutachtern befragt. Mit der Gesamtnote "sehr gut" (1,0) bescheinigte der MDK die hervorragende Qualität der Häuslichen Pflege.

 

"Besonders stolz sind wir auf die glatte 1, die uns unsere Kunden gegeben haben. Sie bestätigt, dass unsere Kunden rundum mit unserer Arbeit zufrieden sind. Die ist für uns zugleich ein Ansporn, in unserer täglichen Arbeit mit Pflegebedürftigen und deren Angehörigen stets das Beste zu geben", so die Pflegedienstleiterin Maria Heuken.

 

Die Aufschlüsselung der einzelnen Bereiche der Prüfung vom Februar 2014 finden Sie hier: Der Pflegelotse 2014

Erfolgreiche Fortbildung zur Wundtherapeutin

Die Häusliche Pflege Gabriele Janssen gratuliert ihrer Mitarbeiterin Angela Osterkamp (rechts im Bild) zum erfolgreichen Abschluss der Fortbildung zur Wundtherapeutin.

 

1,5 Mio Menschen in Deutschland leiden an einer chronischen Wunde. Diese Menschen sind nicht einfach nur an einem Hautdefekt erkrankt. Eine chronische Wunde bedeutet oft Schmerzen, Wundgeruch und soziale Isolation, weil nicht mehr alle gewohnten Alltagsaktivitäten ausgeführt werden können. Eine Wundtherapeutin berücksichtigt auch diese Beeinträchtigung und sucht gemeinsam mit dem Betroffenen nach Möglichkeiten, die Lebensgestaltung weitgehend beizubehalten. Die Kosten für den Einsatz unserer Wundtherapeutin werden von der Krankenkasse übernommen, wenn Ihr Hausarzt das verordnet.

 

Wir freuen uns, durch den Einsatz von Frau Osterkamp in Zukunft eine an den Kriterien des modernen Wundmanagements orientierte Pflege zur Verfügung stellen zu können.

 


So geht Erste Hilfe

Die Kinder im Christus-König Kindergarten erlebten einen spannenden Nachmittag: Mitarbeiter der Häuslichen Pflege Gabriele Janssen zeigten den Kindern, wie sie sich in Notfall-Situationen am besten verhalten sollen. Gegenseitig übten sie die stabile Seitenlage oder auch das korrekte Absenden eines Notrufs. Aber sie lernten auch, wie sie sich bei alltäglichen Gefahren wie z. B. Bienenstichen, Schnittverletzungen oder Verbrennungen verhalten müssen. Die Kinder waren mit großer Aufmerksamkeit dabei und hatten viel Spaß beim Lernen.

St. Martin im Demenzcafé

Das vergangene Demenzcafé am 19. November nutzten wir, um gemeinsam mit den Kindern des Familienzentrums Christus-König St. Martin zu feiern. Dazu brachten die Kinder ihre selbst gebastelten Laternen mit und mit großer Begeisterung wurden gemeinsam mit den Gästen des Cafés Lieder gesungen. Dazu gab es natürlich leckeren Kaffee und Kuchen, wobei auf die Kinder eine besondere Überraschungstüte wartete.

Tolle Leistungen, zwei neue Auszubildende und eine "Bufdi"

 

Wir gratulieren Beate van Appeldorn (links im Bild) und Jessica Ernsting (nicht im Bild) zum bestandenen Examen zur Altenpflegerin. Beide waren während ihrer dreijährigen Ausbildung ein wertvoller Teil unseres Teams. Neue Verstärkung bekommen wir von Jana-Tabea Kempkens (zweite von rechts) und Sheera Klösters (rechts), die am 01.09.2013 ihre Ausbildung zur Altenpflegerin bei uns angefangen haben. Jeanine Pollmann (nicht abgebildet) nutzt die Gelegenheit, als „Bufdi“ den Beruf der Altenpflegerin kennenzulernen.

Wir gratulieren ganz herzlich unserer Mitarbeiterin Veronica und Ihrem Mann Kingsley

4 x "sehr gut" bei Qualitätsprüfung im März 2013

Day for Future - Die Häuliche Pflege war dabei

Am 29. November fand im Berufskolleg am Weißen Tor in Kleve wieder der „Day for Future“ („Tag für die Zukunft“) statt. Auch in diesem Jahr waren unsere Pflegedienstleiterinnen Margit Wolhorn und Maria Heuken bei dem jährlich von der AOK veranstalteten Berufsinformationstag mit von der Partie, um den Ausbildungsberuf „Altenpfleger/in“ vorzustellen.

 

Für Margit Wolhorn, exanminierte Krankenschwester und Fachwirtin in der Alten- und Krankenpflege, ist die Teilnahme an Veranstaltungen wie dem „Day for Future“ sehr wichtig: „Fast jeder pflegebedürftige Mensch hat den Wunsch, seinen Lebensabend in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Auch mein persönliches Anliegen und Engagement gilt seit vielen Jahren der ambulanten Pflege. Tage wie heute nutze ich als Gelegenheit, diese Motivation und Freude an junge Menschen, die noch am Beginn ihres Berufslebens stehen, weiter zu geben.“

 

Um gut für die Zukunft, in der uns in Deutschland ein Pflegenotstand droht, gerüstet zu sein, bildet die „Häusliche Pflege“ momentan sechs junge Menschen aus: Fünf davon absolvieren eine Ausbildung zur Altenpflegerin und eine Kollegin wird zur Pflegedienstleiterin ausgebildet.

 

Viele der künftigen Berufseinsteiger nahmen auch Flyer der Häuslichen Pflege mit und – wer weiß – vielleicht wird der eine oder andere von ihnen bald ein Praktikum bei der Häuslichen Pflege absolvieren oder sogar eine Ausbildung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger antreten.

3 x Note "sehr gut" -

Auszubildende besteht ihr Examen mit Bravour

 

Sabine Werner, Altenpflegeschülerin in unserem Pflegedienst, hat ihr Examen in allen drei Prüfungsteilen mit sehr guten Ergebnissen bestanden.

 

Seit 2005 ist Sabine Werner nun schon unsere dritte Auszubildende, die die Prüfung abgelegt hat. Der theoretische Teil der dreijährigen Ausbildung erfolgte bei SOS-Kinderdorf Niederrhein, Staatlich anerkanntes Fachseminar für Altenpflege. Den praktischen Hauptteil absolvierte Sabine Werner neben verschiedenen kurzfristigen externen Einsätzen bei der Häuslichen Pflege GmbH.

 

Tatkräftig unterstützt wurde sie dabei durch ihre Ausbildungsleiterin Maria Heuken. Besonderer Anlass zur Freude ist, dass Sabine Werner als examinierte Altenpflegerin weiterhin bei uns beschäftigt bleibt.

 

Die Geschäftsführerin Gabriele Janssen gratuliert zum bestandenen Examen und wünscht Sabine Werner für die Zukunft und für die weitere Zusammenarbeit alles Gute. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Häusliche Pflege GmbH Gesundheitsservice Gabriele Janssen

Häusliche Pflege GmbH

Gesundheitsservice
Materborner Allee 60
47533 Kleve

Telefon: 02821 502555

FAX:      02821 502544

E-Mail:

info@gesundheits-service.net

24-Stunden-Bereitschaftsdienst

Bürozeiten: 8:00 - 16:00 Uhr

montags bis freitags